News Zuletzt aktualisiert:

Aktuell: Täglich

OSHO

DYNAMISCHE MEDITATION


Mo - Fr 7:30 im Haus Lebenskunst
Mehringdamm 34, 2. Hof, rechts
Angeboten vom Mauz-Medileiter-Team!

sowie Sa 9:00 im Wamos, Hasenheide 9, 2. Hof mitte,
unabhängig angeboten von Sambodh und Rupam

Sonntags gibt es keine Dynamische Meditation


ACHTUNG:
Meditationspause im Haus Lebenskunst
von Mo. 25.12.2017 bis Mo. 01.01.2018,
d.h. letzte Meditation im alten Jahr Fr. 22.12.2017 erste Meditation im neuen Jahr Di. 02.01.2018


Der OM Newsletter vom 10.10.2017

(Peggy, Anand & Chono schrieben am 10.10.2017)
Liebe Freundinnen und Freunde des Osho Mauz,

vier Monate ist es her, dass unser Meditationszentrum in einer einzigen Nacht durch die Folgen eines schweren Hausbrandes so schwer beschädigt wurde, dass eine weitere Nutzung nicht mehr möglich war. Unsere ganze ehrenamtliche Aufbauarbeit, durch die wir einen wunderbaren Ort für Meditation, Selbsterfahrung und Selbstentfaltung in Berlin geschaffen hatten, war über Nacht vernichtet. So plötzlich und unerwartet, wie diese Räume in unser Leben getreten waren, waren sie auch wieder verschwunden.

Für alle Mitglieder des Kernteams ein schwerer Schock, vereinbarten wir, die Arbeit über den Sommer erst einmal ruhen zu lassen, um den Verlust zu verarbeiten. Diese Trauerarbeit ist sicherlich noch nicht zu Ende.

Das Kernteam des OM e.V., der das Mauz betrieben hat, hat nun beschlossen, vorerst keine neuen Räume zu suchen. Wir verfügen nicht über die finanziellen Mittel, um neue Räume herzurichten und für viele von uns war die immense, ehrenamtliche Arbeitsbelastung auf Dauer viel zu groß. Letting go - ist immer eine der wichtigsten Schlüsselbotschaften Oshos gewesen, und das ist es, was wir jetzt tun.

Mitglieder unseres Teams werden von nun an an verschiedenen Orten Berlins Meditationen und Osho-nahe Workshops, Seminare und Abende anbieten, über die wir Dich in diesem Newsletter auch in Zukunft auf dem laufenden halten.     

Wir bedanken uns von Herzen bei allen Menschen, die mit uns die Zeit in der Reichenberger Straße geteilt und mitgestaltet haben, sei es als Teamspieler, Meditierer, Caretaker, Teilnehmer, Unterstützer,
Veranstalter oder Meditationsleiter.

Da jedem Ende auch ein neuer Anfang innewohnt, folgen hier nun die Veranstaltungen unseres Teams:

Dynamische Meditation mit dem Mauz-Team: Mo - Fr 7.30 Uhr - 8.30 Uhr im Haus Lebenskunst (Mehringdamm 34, 2. Hof, rechts, U6/U7 Mehringdamm) http://lebenskunst-verein.de/index.php/programm/icalrepeat.detail/2017/10/02/2798/-/dynamische-meditation

Learning Love Workshop: "Embracing Fear" mit Tabish und Jayen am 21. / 22. Okt. und 02. / 03. Dez. 2017
Wenn Du teilnehmen möchtest, bitte schnell buchen, die Plätze sind begrenzt.
Alle Infos und der ganze Flyer unter: https://learning-love.jimdo.com/

Offener Atemabend "Wild Life Breath" mit Peggy & Chono (Duo Wolfsmond) im Center of Consciousness in Steglitz am 13.11. um 19 Uhr und am 27.11. um 19 Uhr (für Infos auf die links klicken)

Rebalancing Einführungswochenende mit Salila: vom 25. bis 26. Nov. im Ostheopatisc hen Zentrum, Stre semannstr.21 , 10963 Berlin, mehr Info unter http://www.rebalancing-training.com/ oder Tel: 0160 1529189

Tantrische Körperarbeit mit Nikhila: Meditation, tantrische Massagen, Tantrayoga und Sexualcoaching - Sessions nach Vereinbarung: k.vonderforst@hotmail.de, Tel: 01522-9046356


Adieu, Reichenberger 29 • Die Räume des OSHO MAUZ sind verloren.

(Chono schrieb am 24.6.2017)
So ist es nun also. Nach dem schrecklichen Großbrand in der Nacht zum 9. Juni, der einer Frau das Leben kostete und dessen Verursacher noch immer im Koma liegt, haben die Bausachverständigen die vollständige Kernsanierung des Gebäudes angeordnet. Alle Decken sind einsturzgefährdet und wir sind froh, dass wir unser Inventar, noch herausholen konnten. Die Sanierungsdauer wird auf zwei Jahre geschätzt.
Nachruf Weiter lesen...
Nachruf, Austausch und Diskussion auf Facebook...


 

Newsletter bestellen

Information

 Über das OSHO Mauz

Das Mauz geht zurück auf eine Gruppe Meditierer, die Anfang der 1990er Jahre im Keller eines Tanzstudios in der Reichenberger Str.29 in Berlin-Kreuzberg regelmäßig die Dynamische Meditation von Osho praktizierten. Mitte der 90er wurde dann das "Tarusha" gegründet, welches sich am Paul-Lincke-Ufer 39/40 befand. Nach verschiedenen Veränderungen hieß das Center dann "Osho Mauz" = Meditation am Ufer - Zentrum. Im Jahr 2013 musste das Mauz erneut umziehen. Die neuen Räume befanden sich in der Hasenheide 9, wo wir bis zum Dezember 2014 meditierten.

Seit Februar 2016 sind wir nun wieder dort angekommen, wo alles begonnen hatte: in der Reichenberger Str. 29.

In diesen fünfunzwanzig Jahren wurde den Meditierern in Berlin die Dynamische Meditation jeden Tag (bis auf wenige Ausnahmen) angeboten! Dazu kamen vielen Tagen die Kundalini-Meditation am Abend, sowie eine Fülle von Abend-, Tages-, und Wochenendworkshops: Selbsterfahrung und Therapie, Yoga, Atemtherapie, Bonding, Kontaktimprovisation, Biodanza, die AUM-Meditation oder Five Rhythms bis hin zu Kuschelabenden. 

Am 9. Juni 2017 wurden die Räume des Osho Mauz in der Reichenberger Str. 29 durch die Folgen eines Großbrandes im Haus unbrauchbar. Seither gibt es kein Zentrum mehr, aber der OM e.V. besteht weiter und die Mitglieder und Freunde bieten weiterhin Meditationen und andere Osho-nahe Veranstaltungen in verschiedenen Räumen an. Wir informieren darüber im unserem Newsletter, und sporadisch auch auf Facebook.


For a more detailed history in English see:
Osho Mauz found a new home (Osho News Online Magazin)

Ein Stimmungsbild findet sich hier:
Das neue Osho Mauz (Osho Times)